VirWoX logo Über VirWoX

Anmeldung
Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
Werden Sie Partner!

Allgemeines:
  Über VirWoX
  Terminal-Standorte
  Open Metaverse Currency
  Entwickler
  Fragen & Antworten (FAQ)
  Kontakt

English Deutsch Français Español Italiano

Wir akzeptieren
PayPal Logo
Credit Cards by Skrill
sofortueberweisung logo
paysafecard Logo
OKPAY Logo
Bitcoin Logo

Sicherheit garantiert durch:

Verify OKPAY user information.

Verified by PayPal

Inhaltsverzeichnis

Wie fange ich an?
Wie wechselt man?
   Geschwindigkeit oder Kurs?
   Wie geht's?
Status und Limits
Sicherheit und Datenschutz
   Sichern Sie ihr Passwort
   Datenschutz
Terminals
   Validierung
   Wie findet man ein Terminal?
   Wie erkennt man ein echtes VirWoX-Terminal?
Gebühren
   Provisionen und Rabatte
   Einzahlungen
   Auszahlungen
   Virtuelle Währungen an anderen Benutzer senden
   Inaktivität


Wie fange ich an?

Die folgenden 3 Schritte sind dazu nötig:

  1. Registrieren Sie sich auf der Registrierungs-Seite.
  2. Melden Sie sich innerhalb von 24 Stunden mit dem per E-Mail zugeschickten temporären Passwort an.
  3. Ändern Sie das Passwort unter Einstellungen Ändern. Bitte wählen Sie ein gutes Passwort.

Damit haben Sie ein aktives Benutzerkonto.


Wie wechselt man?

Bevor Sie irgendwelche Aufträge aufgeben können, müssen Sie ein Konto eröffnen und darauf Geld in der Währung, die Sie in eine andere tauschen möchten, einzahlen.

Geschwindigkeit oder Kurs?

Es gibt prinzipiell zwei Arten zu wechseln:

  • Sie wollen, dass Ihr Auftrag sofort ausgeführt wird: In diesem Fall akzeptieren Sie einfach den aktuellen Preis, und geben einen "Marktpreis-Auftrag" auf.
  • Sie sind bereit, auf einen noch besseren Kurs zu warten: In diesem Fall geben Sie einen "Limit-Auftrag" zu Ihrem gewünschten Kurs auf.

Wie geht's?

Nehmen wir an, Sie haben 100 Euros auf Ihrem Benutzerkonto und wollen sie in Linden-Dollar tauschen. Sie beobachten den Markt und sehen, dass sich das aktuelle Kursniveau um 400 (Linden-Dollar pro Euro) bewegt. Sie beschließen also, Ihre Euros für nicht weniger als 400 Linden-Dollar/Euro zu tauschen. Wenn wir von der Provision einmal absehen, würden Sie damit 40.000 Linden-Dollar erhalten, wenn ihr Auftrag auch tatsächlich ausgeführt werden kann.

Sie gehen also zur Seite EUR/SLL wechseln (EUR ist das Symbol für Euro, SLL für "Second Life Linden Dollar"), und geben einen Auftrag zum Verkauf von 100 EUR zu einem Kurs von 400 SLL pro EUR ein. Natürlich können Sie ganz analog auch umgekehrt tauschen und Euros kaufen (=Linden-Dollar verkaufen), indem Sie einen "Kaufen"-Auftrag eingeben.

Nachdem Sie so das Geld in die andere Währung gewechselt haben, können Sie sich dieses auf der Seite 'Auszahlen' auszahlen lassen. Im Falle von einer Auszahlung in SLL auf Ihr SL-Konto erfolgt diese sofort (innerhalb weniger Sekunden); Auszahlungen per PayPal, Skrill, oder auf ein Bank-Konto erfordern möglicherweise eine manuelle Operation und können daher etwas länger dauern.


Status und Limits

Abhängig von Ihrem "Konto-Status" existieren Limits für Ihre Ein- und Auszahlungen mit PayPal und Skrill. Der Konto-Status hängt von der Anzahl der Tage seit Ihrer ersten erfolgreichen Einzahlung mit PayPal oder Skrill ab. Siehe dazu die folgende Tabelle:

Limits in EUR Status=0Status=1Status=2Status=3Status=4
sofortnach 10 Tagennach 45 Tagennach 90 Tagenauf Anfrage
PayPal/
Skrill
Einzahlung
pro 24 Stunden901202004001.000
pro 30 Tage2709002.0004.00010.000

Alle Beträge in der Tabelle sind in EUR. Um die Limits in anderen Währungen zu erhalten, multiplizieren Sie diese Beträge mit 1,3 (für USD), 1,2 (für CHF) bzw. 0,9 (für GBP). Die Konto-Übersicht zeigt Ihren aktuellen Konto-Status und die daraus resultierenden Limits. Die aktuell verbleibenden 24-Stunden- und 30-Tage-Limits werden in Echtzeit berechnet und auf der Kontobewegungen-Seite angezeigt.

Derzeit gibt es keine Limits für Auszahlungen.


Sicherheit und Datenschutz

Bei VirWoX nehmen wir Sicherheit und Datenschutz sehr ernst. Das System wurde und wird von der Virtual World Services GmbH entworfen, entwickelt und betrieben; einer österreichischen Firma, die speziell zu diesem Zweck gegründet wurde. Sie finden unsere Kontakt-Informationen hier.

Obwohl es Teil unserer Sicherheitpolitik ist, nicht zu viele Details zu verraten, möchten wir Sie im Folgenden doch auf einige wichtige Sicherheitsaspekte hinweisen. Zusätzliche sicherheitsrelevante Informationen finden sich auch im Abschnitt über unsere Terminals.

Sichern Sie ihr Passwort

Das wichtigste, was Sie selbst zur Sicherheit Ihres Kontos beitragen können, ist die Wahl eines guten Passworts und die Geheimhaltung desselben. Gute Passwörter sind:

  • Mindestend 8 Zeichen lang
  • Eine Kombination aus Zeichen (Groß- und Kleinbuchstaben) und Ziffern, die schwer zu erraten ist.
  • Verschieden von anderen Passwörtern. Insbesondere sollten Sie nicht Ihr Second Life Passwort auch für VirWoX wählen. Dadurch kann auch jemand, der Ihren Second Life Zugang kennt, nicht auf Ihr VirWoX-Konto zugreifen.
  • Nirgends aufgeschrieben. Sollten Sie Ihr Passwort wirklich vergessen, können Sie es zurücksetzen und sich ein neues Passwort an Ihre E-Mail Adresse schicken lassen. Daher ist es wichtig, dass Sie ihre echte E-Mail Adresse bekanntgeben und aktuell halten. Beachten Sie, dass auch wir Ihr Passwort nicht im Klartext gespeichert haben und es Ihnen daher nicht sagen können.

Datenschutz

Wir benötigen einige persönliche Informationen (z.B. Ihren Namen), um Transfers zu Ihren Bankkonto vornehmen zu können. Ebenso erhalten wir einige Informationen (aber keine Kreditkarten-Nummern oder ähnliches) von PayPal und Skrill, wenn Sie damit Geld einzahlen. Wir werden alle sinnvollen Schritte unternehmen, um diese Daten zu schützen, und diese auch nicht an Dritte weitergeben. Davon ausgenommen sind auf richterliche Verfügung erfolgende Auskünfte an Behörden, sowie anonymisierte statistische Daten. Wir speichern keine Kreditkarten-Informationen.


Terminals

Wir betreiben ein Netzwerk von Terminals in Second Life. Die Seite Terminal-Standorte enthält eine aktuelle Liste davon. Sie benötigen die Terminals für die Validierung Ihres Kontos.

Validierung

Indem Sie Ihr Konto validieren, stellen Sie eine permanente Verbindung zwischen Ihrem Second Life Konto und Ihrem VirWoX-Konto her. Diese wird für einen effizienten und sicheren Transfer von Linden-Dollars zwischen diesen Konten benötigt. Die Vorgangsweise ist recht einfach: Nachdem Sie auf der Registrierungs-Seite den Vor- und Nachnamen Ihres Second Life Avatars bekanntgegeben haben, und nachdem Sie Ihr Konto durch erstmaliges Anmelden aktiviert haben, melden Sie sich in Second Life an, gehen zu einem VirWoX Terminal, und berühren es. Wenn das Terminal ein echtes VirWoX Terminal ist, wird ein Dialog erscheinen, der Ihren VirWoX-Benutzernamen enthält. Wenn Sie diesen Dialog bestätigen, wird die Verbindung zwischen Ihrem Second Life Konto und Ihrem VirWoX-Konto hergestellt.

Achtung: Wenn das Terminal Ihnen nicht Ihren korrekten Benutzernamen mitteilt, ist es möglicherweise kein echtes VirWoX Terminal und Sie sollten nichts bestätigen!

Wie findet man ein Terminal?

Auf der Seite Terminal-Standorte finden Sie eine immer aktuelle Liste der gerade verfügbaren VirWoX Terminals.

Wie erkennt man ein echtes VirWoX-Terminal?

Haben Sie sich vielleicht schon einmal gefragt, warum Sie sich in der echten Welt gegenüber einem Geldausgabeautomaten ausweisen müssen (durch Eingabe Ihres PIN), aber der Automat sich Ihnen gegenüber nicht als echter Automat ausweist? In Second Life ist diese Frage noch viel wichtiger, weil es relativ leicht möglich ist, etwas zu bauen, das genau wie ein VirWoX Terminal aussieht. Daher weisen sich unsere Terminals Ihnen gegenüber aus, indem sie Ihnen Ihren VirWoX-Benutzernamen und Ihre TIZ (Terminal-Identifikations-Zahl) nennen. Die TIZ können Sie selbst wählen und beliebig oft ändern (auf der Seite Einstellungen). Daher: Bevor Sie Geld an ein vermeintliches VirWoX-Terminal zahlen, berühren Sie es vorher und prüfen Sie den angegebenen Benutzernamen und die TIZ!


Gebühren

Provisionen und Rabatte

Marktpreis-Aufträge:

Für die Verrechnung der Aufträge heben wir eine kleine Provision ein. Diese besteht aus einem fixen Anteil, plus einem prozentualen Anteil, gemäß der folgenden Tabelle:

WährungFixProzent
EUR/SLL50 SLL2,90%
USD/SLL50 SLL3,90%
GBP/SLL50 SLL3,90%
CHF/SLL50 SLL3,90%
EUR/ACD50 ACD3,90%
USD/ACD50 ACD3,90%
SLL/ACD25 ACD3,90%
SLL/OMC25 OMC1,90%
EUR/OMC50 OMC2,90%
USD/OMC50 OMC1,90%
BTC/SLL50 SLL3,90%
EUR/MVC50 MVC2,90%

Bei Marktpreis-Aufträgen kommt kein Rabatt zur Anwendung, aber die bezahlten Provisionen zählen für die Berechnung der Rabatte von Limit-Orders (siehe unten).

Limit-Aufträge:

Die Provision wird nur berechnet, wenn der Auftrag auch tatsächlich ausgeführt wurde. Wenn er nur teilweise ausgeführt wurde, errechnet sich die Provision auch nur von dem ausgeführten Teilbetrag. Die Rate für die Provision ist für alle derzeit gehandelten Währungspaare bei 3,9%. Aber je mehr Sie wechseln, desto weniger Provision bezahlen Sie: Ihr Rabatt auf die Provision hängt von Ihren Aktivitäten (genauer gesagt, der bezahlten SLL Provision) in den vorangegangenen 30 Tagen ab, gemäß folgender Tabelle:

Bezahlte Provision
(letze 30 Tage)
RabattTatsächliche
Provision
0 SLL0%3,90%
1.000 SLL10%3,51%
2.000 SLL20%3,12%
5.000 SLL30%2,73%
10.000 SLL40%2,34%
20.000 SLL50%1,95%
50.000 SLL60%1,56%
100.000 SLL70%1,17%
200.000 SLL80%0,78%

Bitte beachten Sie: der für einen bestimmten Auftrag gültige Rabatt ist der, der bei Erteilung des Auftrags galt. Wenn sich der Rabattsatz danach zu Ihren Gunsten ändert, können Sie natürlich den Auftrag stornieren, und neu eingeben, um in den Genuss der höheren Rabatts zu kommen. Die in den letzten 30 Tagen bezahlte Provision und den daraus resultierenden Rabatt können Sie jederzeit auf der Konto-Übersicht sehen.

Einzahlungen

  • PayPal: Leider verrechnet uns PayPal für Einzahlungen Gebühren, die von Ihrer Einzahlung abgezogen werden. Ausserdem hängen diese Gebühren von verschiedenen Faktoren (Währung, Betrag, Land des Kunden, Zahlungsmethode) ab, sodass wir den exakten Betrag erst kennen, wenn der Auftrag ausgeführt wurde. Zur Information: die aktuelle PayPal-Gebühr für Zahlungen in Euro von europäischen Kunden beträgt 0,35 Euro plus 3.4% des Einzahlungsbetrages.

  • Kredit-/Debitkarten, Skrill (Moneybookers): Ähnlich wie PayPal verrechnet uns auch Skrill für Einzahlungen Gebühren, die von Ihrer Einzahlung abgezogen werden. Die aktuelle Skrill-Gebühr für Zahlungen in Euro von europäischen Kunden beträgt 0,39 Euro plus 3.5% des Einzahlungsbetrages.
  • paysafecard: Die Gebühr für paysafecard-Einzahlungen beträgt 20%.
  • SOFORTüberweisung: Für diesen Dienst und die Garantie des Zahlungeingangs auf unser Konto verrechnet uns die SOFORT AG eine geringe Gebühr in der Höhe von 2,5% des eingezahlten Betrags, mindestens jedoch 0,25 Euro (bei Beträgen unter 10 Euro), die wir aufgrund unserer knappen Kalkulation leider an Sie weitergeben müssen.
  • Andere Einzahlungen: Andere Einzahlungen (d.h. Einzahlungen in MVC aus My Virtual Community) sind gratis.

Auszahlungen

Eine Bearbeitungsgebühr von 0,003 BTC pro Bitcoin-Auszahlung wird abgezogen.

Eine Bearbeitungsgebühr von 1 EUR (1 USD, 1 CHF, 1 GBP) + 2% PayPal-Gebühren pro PayPal-Auszahlung wird abgezogen.

Für alle anderen Auszahlungen (auf Bankkonten, Skrill) heben wir eine fixe Bearbeitungsgebühr von 1 EUR (1 USD, 1 CHF, 1 GBP) ein.

Virtuelle Währungen an anderen Benutzer senden

Zahlungen in virtueller Währung (SLL, ACD oder OMC) sind kostenfrei.

Inaktivität

Es gibt bei uns keine Gebühr für die Führung Ihres Kontos. Wenn Ihr Konto jedoch länger als 12 Monate inaktiv ist, heben wir eine Gebühr von 2 EUR (oder das Äquivalent in anderer Währung) pro Monat ein, sofern das Geld auf Ihrem Konto vorhanden ist.


inSL logo Copyright © 2007-2017 Virtual World Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
VirWoX ist eine registrierte Handelsmarke der Virtual World Services GmbH.
Second Life, das inSL Logo und der Linden Dollar sind Marken von Linden Research, Inc.
Virtual World Services GmbH und VirWoX sind nicht Teil von Linden Research.